Was sind Binär-Optionen?

Posted on Wed 22 February 2017 in misc

Binäre Optionen sind Verträge, durch die ein Verkäufer einem Käufer das Recht gibt, aber nicht die Verpflichtung, eine bestimmte Anzahl von Aktien zu einem festgelegten Preis innerhalb eines festgelegten Zeitraums zu kaufen oder zu verkaufen.

Optionen sind Derivate, dh ihr Wert ergibt sich aus dem Wert einer zugrunde liegenden Anlage. Am häufigsten handelt es sich bei der Basis, auf der eine Option basiert, um die Beteiligung an einer börsennotierten Gesellschaft. Weitere Basiswerte, auf denen Optionen basieren können, sind Aktienindizes, Exchange Traded Funds (ETFs), Staatsanleihen, Fremdwährungen oder Rohstoffe wie Agrar- oder Industrieprodukte. Aktienoptionskontrakte sind für 100 Aktien der zugrunde liegenden Aktie - eine Ausnahme wäre, wenn es Anpassungen für Aktiensplits oder Fusionen gibt.

Die Optionen werden an Wertpapiermarktplätzen zwischen institutionellen Anlegern, einzelnen Anlegern und professionellen Händlern gehandelt und können für einen Vertrag oder für viele sein. Bruchteile werden nicht gehandelt.

Ein Optionskontrakt wird durch die folgenden Elemente definiert: Typ (Put oder Call), Basiswert, Handelseinheit (Anzahl der Aktien), Ausübungspreis und Verfallsdatum.